Zum Hauptinhalt springen

Transparenz

Einkommen und Spenden

Mein Einkommen im Bundestag

Bezüge, Nebentätigkeiten und Spenden

Bezüge

Ich erhalte nach Abgeordnetengesetz eine Aufwandspauschale von aktuell 4.497,62 € monatlich, die jährlich zum 1. Januar an die Lebenshaltungskosten angepasst wird. Diese verwende ich wie folgt

Mieten Büro 1.800,00 €
mobiles Büro 590,00 €
Versicherungen 120,00 €
Strom 350,00 €
Kautionen 100,00  €
Möbel 170,00 €
Büro (Außenwerbung, Malern, Gestalten 160,00 €
Barkasse Büro 150,00 €
Landesgruppe 400,00 €
Werbemittel 200,00 €
Büromaterial 100,00 €
Druckkosten 400,00 €
Fahrtkosten Mitarbeiter 150,00 €
Mieten Veranstaltungen 100,00 €
Gebühren 12,61 €
Übernachtungen 700,00 €
Gesamt 5.502,61 €

Kosten, die über die Pauschale hinausgehen, können nicht steuerlich abgesetzt werden, denn es gibt für Abgeordnete keine "Werbungskosten".

Da die monatliche Pauschale meine laufenden Kosten nicht abdeckt, verwende ich zusätzlich monatlich 1.004,99 € aus meinen Diäten

Darüber hinaus erhalte ich seit dem 1. Juli 2019 monatlich eine Abgeordnetenentschädigung in Höhe von monatlich 10.055,84 € brutto.

Von dieser Summe sind folgende Ausgaben abzuziehen

entschuldigte Nichtteilnahme an Sitzungen 100,00 €
Sachkosten für Büros 1.004,99 €
Lohnsteuer 3.400,00 €
Solizuschlag 200,00 €
Krankenversicherung (abzüglich des Zuschusses) 432,11 €
Mandatsträgerbeitrag Parteivorstand 1.431,00 €
Parteibeitrag 200,00 €
Spendenfonds Fraktion 230,00 €
Spenden im Wahlkreis 500,00 €
Spende Wahlkampf 65,00 €
Beiträge (GEW, Vereine) 100,00 €
Gesamt 7.663,10 €

 

Bundestagsabgeordnete erhalten keine jährlichen Sonderzahlungen (Urlaubs- oder Weihnachtsgeld).

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Regelmäßigen Nebentätigkeiten gehe ich nicht nach.

Zu den Auskünften über meine Einkünfte als Stadtrat erfahren Sie hier mehr.

Spenden

a) Monatliche Spenden und Solibeiträge

  • 230 Euro für den Spendenfonds aller Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE
  • 1.431 Euro Mandatsträgerbeitrag an DIE LINKE als MdB
  • 200 Euro Parteibeitrag an DIE LINKE

b) zusätzliche Spenden in Höhe von ca. 500 Euro monatlich gebe ich darüber hinaus konkret auf Anfrage von lokalen Projekten oder für konkrete bundesweite Aktionen.

Aufwandsentschädigung im Stadtrat

und Spenden

Neben meinem Bundestagsmandat bin ich Stadtrat in Leipzig und Vorsitzender der Stadtratsfraktion DIE LINKE. in Leipzig. Dafür erhalte ich eine monatliche Aufwandsentschädigung von 551,40 Euro und für jede Ausschuss-Sitzung 55,20 Euro. Für die Sitzung des Stadtrates gibt es ein Sitzungsgeld von 110,30 Euro. Für die Abgeltung der Fahrtkosten als Stadtrat gibt es eine Mobilitätspauschale von 78,90 Euro. Als Fraktionsvorsitzende erhalte ich eine erhöhe Mehraufwandspauschale von 165,40 Euro. Als Vorsitzender des Sozialausschusses (seit Oktober 2019) erhalte ich eine Pauschale von 82,70 Euro. Die Gesamteinkünfte aus der Stadtratstätigkeit unterliegen abzüglich eines Freibetrages noch der Versteuerung.

Im Rahmen meiner Stadtratstätigkeit gehöre ich noch den Aufsichtsräten Leipziger Messe, Abfall-Logistik Leipzig/Abfall-Verwertung Leipzig und dem Städtischen Bestattungwesen an.

Spenden

Monatliche Spenden und Mandatsträgerbeitrag als Stadtrat

  • 180 Euro Mandatsträgerbeitrag an DIE LINKE. Leipzig
  • 50 Euro Spende an den Spendenfonds der Fraktion DIE LINKE. im Leipziger Stadtrat

Transparenz: Lobby-Gespräche

Zur Transparenz gehört auch, dass ich über meine Treffen mit Interessenvertreter*innen informiere. Daher findet ihr hier alle Informationen zu meine Gesprächs-Terminen.