Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Welt-Down-Syndrom-Tag 2021

„Der jährlich am 21. März 2021 stattfindende Welt-Down-Syndrom-Tag ist ein „Tag der Vielfalt“. Nach über einem Jahr unter den geltenden Corona-Maßnahmen ist es umso wichtiger, dass diese Menschen weiterhin als liebenswerte Menschen und Bereicherung unserer Gesellschaft wahrnehmbar sind“, erklärt Sören Pellmann, Leipziger Abgeordneter und Sprecher für Inklusion und Teilhabe der Bundestagsfraktion DIE LINKE.

„Gerade die aktuellen Bedingungen belasten sie stark. Sie und ihre Familien benötigen in besonderer Weise unsere Solidarität. Wir müssen ihre Ängste ernst nehmen und Ihnen die notwendigen Unterstützungen unbürokratisch zukommen lassen. Ebenso sind diese Menschen zügig vor dem Corona-Virus zu schützen, damit eine baldige gesellschaftliche Teilnahme möglich ist. Nur so kann das Zurückdrängen von Menschen mit Down-Syndrom in die private Einsamkeit aufgehalten werden."