Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Solidarität mit den Streikenden im öffentlichen Dienst!

Forderungen von ver.di sind vollauf berechtigt 

Zum Aufruf der Gewerkschaft ver.di zum Warnstreik im öffentlichen Dienst am 08. März 2018 erklärt Sören Pellmann, Bundestagsabgeordneter für DIE LINKE:

 

„Der öffentliche Dienst muss im Wettbewerb mit der Gesamtwirtschaft um Nachwuchs- und Fachkräfte attraktiv bleiben. Die stabile Konjunktur und sprudelnde Steuereinnahmen von Bund und Kommunen ermöglichen das, sofern die völlig berechtigten ver.di-Forderungen umgesetzt werden. Ich wünsche den Streikenden morgen viel Erfolg und Durchhaltevermögen und rufe zur Solidarität mit den Beschäftigten im öffentlichen Dienst auf.“

Die Gewerkschaft ver.di ruft am 08. März 2018 von 06:00 bis 09:45 Uhr alle Tarifbeschäftigten, Auszubildenden, Dualstudierenden und Praktikant/-innen der Stadtverwaltung Leipzig, besonders des Technischen Rathauses, der Kitas, der Horte und der BTA zum Streik auf. Treffpunkt ist ab 07:30 Uhr vor dem Eingang A des Technischen Rathauses. Detail