Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen


Conterganstiftung gefährdet Versorgung Betroffener und offenbart massive strukturelle Defizite

„Es ist eine absolute Unverschämtheit und völlig beschämend, dass die Conterganstiftung 50 Jahre nach dem Prozess zum Conterganskandal die Entschädigung für 58 Betroffene einstellen wollte. Es ist daher unausweislich, dass wir gemeinsam mit den anderen Fraktionen im Deutschen Bundestag diesen Wahnsinn der Conterganstiftung beendet mussten“, erklärt... Weiterlesen


Wurde „Fahrradgate“ wegen OBM-Wahl in Leipzig gezielt vertuscht? - Linksfaktion wirft CDU unsägliche Heuchelei und Doppelmoral vor

Die gezielte Vertuschung des illegalen Fahrradhandels in der Leipziger Polizei durch CDU-Innenminister Wöller ist nach unserer festen Überzeugung nur im Kontext des Leipziger OBM-Wahlkampfes erklärbar. Dieser begann Anfang Dezember 2019, als der CDU-Kandidat Sebastian Gemkow noch Justizminister war. Der Wahlkampf wurde bekanntlich mit... Weiterlesen


Zurück zu den Bürger*innen - Team Pellmann geht wieder auf Info-Tour

Die Mitarbeiter*innen des Bundestagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden im Leipziger Stadtrat, Sören Pellmann, gehen nach ihrer Corona-Zwangspause wieder auf die Straße. An acht Standorten ist das Team – unter ihnen gleich fünf Stadträtinnen und Stadträte – ab Juni mit seinem Infostand präsent (siehe auch nachstehende Termine). Weiterlesen


Leipziger Wählerwille gebietet Ablehnung der Corona-App

„Die heute von der Bundesregierung vorgestellte Corona-Tracing-App lehne ich ab. Die Vergangenheit hat gezeigt, die Leipzigerinnen und Leipziger lehnen mehrheitlich eine digitale und unsichere Überwachung ab. Diesen Wählerwillen möchte ich auch nach Berlin tragen“, erklärt der direkt gewählte Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (DIE... Weiterlesen


Corona-Krise wirft schulische Inklusion ins letzte Jahrtausend zurück

Aufgrund der Medienberichterstattung der TAZ „Hinter die Glasscheibe gesperrt“ erklärt der Sprecher für Inklusion und Teilhabe der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag Sören Pellmann: Weiterlesen


Neustart Schulbetrieb – ein Spiel mit der Gesundheit

Nach seinem gestrigen Gespräch mit dem Vorsitzenden des GEW-Bezirksverbandes Leipzig, Fabian Wolff, über die zügige Schulöffnung zum 18. Mai, erklärt der Leipziger Bundestagsabgeordnete als Mitglied des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestags, Sören Pellmann (DIE LINKE): Weiterlesen


Sozialen Schutz auch für Menschen mit Behinderungen und deren ambulante Angebote, Beschäftigungsmöglichkeiten und Einrichtungen gewährleisten!

„Menschen mit Behinderungen und deren bisherigen Angebote, Arbeitsplätzen, Beschäftigungsmöglichkeiten und Einrichtungen werden durch die Corona-Krise stark gefährdet. Zahlreiche Inklusionsunternehmen, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, ambulante Angebote und besondere Wohnformen sind in ihrer Existenz bedroht. Mit unserem heute... Weiterlesen


Drohender Spahn-Vorstoß für Covid-19-Immunitätsnachweis gefährdet gesellschaftlichen Frieden und die Freiheit des Einzelnen

Zum Vorstoß von Gesundheitsminister Spahn zur Einführung eines Immunitätsnachweises für Covid-19, erklärt der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (DIE LINKE): „Mit der Überarbeitung des Infektionsschutzgesetzes droht ein nie dagewesener Tabubruch. Durch die geplante Einführung eines notwendigen Immunitätsnachweises während der... Weiterlesen


Diskriminierung in Corona-Zeiten verhindern und für eine inklusive, vielfältige und barrierefreie Gesellschaft einstehen

„Die Corona-Krise offenbart mit brutaler Härte, wie die besondere Interessenlage von Menschen mit Behinderung durch die Regierungsfraktionen vernachlässigt wurde. Trotz ratifizierter UN-Behindertenrechtskonvention wurden Informationen nur spärlich barrierefrei und in Leichter Sprache zur Verfügung gestellt. Menschen mit Behinderungen in Alters-,... Weiterlesen


Trotz Corona - 1. Mai Demos müssen stattfinden Corona zeigt: Krisen verschärfen soziale Ungleichheiten - jetzt handeln!

Das Bundesverfassungsgericht pocht auch in der Corona-Krise auf die grundgesetzlich geschützte Versammlungsfreiheit. Im Eilverfahren kippten die Richter das Verbot zweier Demonstrationen in Gießen als zu pauschal. (Az. 1 BvR 828/20). Dieses Urteil gibt Hoffnung für die traditionellen 1. Mai - Demonstrationen. Denn nun ist klar, dass mit... Weiterlesen