Zum Hauptinhalt springen

Überraschend große Teilnahme der Grünauer*innen an der Weihnachtspäckchen-Aktion des Vereins Nächstenliebe e.V.

Der Verein Nächstenliebe e.V. suchte eine weitere Sammelstelle für seine alljährliche Weihnachtspäckchen-Aktion im Leipziger Westen und kam auf uns zu. Gerne haben wir dafür unser Wahlkreisbüro in Grünau als Abgabestelle zur Verfügung gestellt. Der Verein ruft Bürger*innen auf Kindern in Osteuropa, dieses Jahr vor allem in der Ukraine, eine kleine Freude zu Weihnachten zu machen, dazu gibt der Verein auch eine konkrete Anleitung wie die Päckchen sein sollten. Die Größe sollte ca. einer Schuhschachtel entsprechen, drin sollten Schul-, Spielsachen, Süßigkeiten, Kleidung und was zur Körperpflege sein, der Wert des Inhalts sollte 20,-€ nicht überschreiten, auf dem Packt sollte die Altersgruppe und ob es für Jungen, Mädchen oder neutral vermerkt sein. Für den Versand sind 5,-€ erfragt worden.

Am Abgabetermin am 03. Dezember türmten sich in unserem Wahlkreisbüro über 50 Päckchen! Ich selber haben auch welche dazu gepackt.

Es war sehr berührend zu sehen, wie viele Leute, zum Teil mit ihren Kindern und der ganzen Familie, die Päckchen zusammenstellten und dann sehr liebevoll gepackt haben, um etwas Wärme und Weihnachtsfreude an bedürftige Familien zu geben. Diese große Solidarität hat uns sehr überrascht und sehr gefreut!

Unsere Stadtratsfraktion hat die Weihnachtspäckchen-Aktion ebenfalls mit 200,-€ unterstützt und ich durfte für die Fraktionsmitglieder den Spendenscheck dem Verein übergeben.

Gerne wiederholen wir in unserem Wahlkreisbüro in Grünau die Aktion auch nächstes Jahr wieder.

www.naechstenliebe.net