Skip to main content

25 Gründe DIE LINKE & Sören Pellmann zu wählen

Jeden Samstag veröffentliche ich eine Videobotschaft, in der ein Grund benannt wird, warum es wichtig ist, am 24. September DIE LINKE und mich als Direktkandidaten für den Leipziger Süden zu wählen.

1. Für eine starke Sparkasse vor Ort

Für eine starke Sparkasse vor Ort.

Das Video kann bei youtube angesehen werden.

2. Frieden schaffen ohne Waffen

Frieden schaffen - ohne Waffen!

Das Video kann bei youtube angesehen werden.

3. Für Kindergrundsicherung und Mindestrente

Für Kindergrundsicherung und Mindestrente

Das Video kann bei youtube angesehen werden.

4. Heraus zum 1. Mai

Heraus zum 1. Mai

Das Video kann bei youtube angesehen werden.

5. Barrierefreiheit für alle

Barrierefreiheit für alle!

Das Video kann bei youtube angesehen werden.

6. Hartz IV ist Armut per Gesetz - immer noch aktuell. Alternativen bietet DIE LINKE.

Hartz IV ist Armut per Gesetz. Diese Aussage gilt seit über 12 Jahren. Dieses Gesetz muss weg. DIE LINKE. bietet Alternativen an.

Mein Video kann bei youtube angesehen werden.

7. Rassimus und Fremdenfeindlichkeit entgegentreten

Es gilt immer wieder, auch in Leipzig: Jeden Tag dem Rassismus und der Fremdenfeindlichkeit entgegenzutreten. Alten und neuen Nazis immer wieder die rote Karte zeigen.

Das Video kann bei youtube angesehen werden.

8. Für eine wirkliche Energiewende

Für eine wirkliche Energiewende - Ökologisch geht nur sozial.  

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

9. Für eine Kindergrundsicherung!

Für die Einführung einer Kindergrundsicherung. Bis dahin muss zunächst das Kindergeld erhöht werden.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

10. Gegen Lehrermangel

Gegen Lehrermangel - das Bildungssystem innerhalb von Deutschland muss mehr kompatibel werden. Lehrerinnen und Lehrer müssen gleichgestellt werden, unabhängig vom Bundesland und unabhängig von der Schulform.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

11. Für eine wirkliche Geschichtsaufarbeitung

Für eine wirkliche Geschichtsaufarbeitung. In Ost und in West.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

12. Für ein Recht auf Urlaub

Viele Beschäftigte bekommen kein Urlaubsgeld mehr. Die Hälfte aller Beschäftigten schaltet auch im Urlaub nicht ab und ist für den Chef erreichbar. Das darf so nicht weitergehen.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

13. Für eine umgehende Rentenangleichung Ost an West

Für eine umgehende Rentenangleichung Ost an West. Das Frau Merkel ihr Wahlversprechen diesbezüglich wiederholt gebrochen hat, dürfen wir ihr nicht durchgehen lassen.


Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

14. Für persönliche Sicherheit

Für persönliche Sicherheit. Mehr Prävention statt law-and-order

Das Video kann bei YouTube angesehen werden.

15. Für mehr Steuergerechtigkeit

Für mehr Steuergerechtigkeit

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

16. Gleichberechtigung von Frauen

Für Gleichberechtigung von Frauen

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

17. Für mehr direkte Demokratie

DIE LINKE und ich stehen für öffentliche und angekündigte Bürgerversammlungen. Das Wahlalter für den Bundestag soll auf 16 Jahre abgesenkt werden. Wir fordern die Einführung von bundesweiten Volksbegehren und Volksentscheiden. Die Bevölkerung soll ein Vetorecht gegen Entscheidungen des Bundestages bekommen.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

18. Für ein Europa der Menschen statt der Banken und Konzerne

Für ein Europa der Menschen statt der Banken und Konzerne. Mit der LINKEN wird es keine Förderung der Privatisierung von Krankenhäusern, der öffentlichen Daseinsvorsorge oder von Autobahnen geben. Mögliche Bankenrettungen dürfen nicht auf dem Rücken und auf Kosten der Gesellschaft erfolgen. Zudem setzen wir uns dafür ein, dass europaweit einen Mindestlohn gibt.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

19. Für eine solidarische Bürgerversicherung

Für eine solidarische Bürgerversicherung. DIE LINKE sieht darin ein Alternative gegenüber den unzähligen privaten Krankenversicherungen. In diese zahlen dann alle Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von ihrem Status, ein. Damit kann der Zweiklassenmedizin, die es derzeit gibt, entgegengewirkt werden.

Für eine solidarische Bürgerversicherung. DIE LINKE sieht darin ein Alternative gegenüber den unzähligen privaten Krankenversicherungen. In diese zahlen dann alle Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von ihrem Status, ein. Damit kann der Zweiklassenmedizin, die es derzeit gibt, entgegengewirkt werden.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

20. Für mehr sozialen Wohnungsbau

Für mehr sozialen Wohnungsbau. Für DIE LINKE und mich heißt das: bezahlbare Wohnungen für alle. Weitere Mieterhöhungen müssen gestoppt werden. Gentrifizierung und Verdrängung müssen der Vergangenheit angehören. Außerdem muss der Kündigungsschutz für Mieterinnen und Mieter verbessert werden.

Für mehr sozialen Wohnungsbau. Für DIE LINKE und mich heißt das: bezahlbare Wohnungen für alle. Weitere Mieterhöhungen müssen gestoppt werden. Gentrifizierung und Verdrängung müssen der Vergangenheit angehören. Außerdem muss der Kündigungsschutz für Mieterinnen und Mieter verbessert werden.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

21. Für mehr Selbstbstimmung der Kommunen

Für mehr Selbstbestimmung der Kommunen. Für DIE LINKE und mich heißt das: Immer mehr Aufgaben werden durch Bund und Land an die Kommunen übertragen. Das kann so nicht weitergehen. Für Leipzig heißt das, finanzielle Engpässe zu überstehen. Deshalb ist der Bund gefordert, mehr Fördermittel direkt an die Stadt Leipzig zu geben.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.

22. Nein zum Krieg

Nein zum Krieg. Über den Leipziger Flughafen wird derzeit Kriegstechnik transportiert. Das darf so nicht weiter gehen. Der Flughafen darf nur zivil genutzt werden. Die Bundeswehr muss aus allen Auslandseinsätzen abgezogen werden. DIE LINKE und ich setzen sich für ein Exportverbot von Waffen und Rüstungsgütern ein. Außerdem darf es keine Unterstützung von Rüstungsexporten mit Steuergeldern mehr geben.

Das entsprechende Video kann bei YouTube angesehen werden.